Pyrgos House – Kythira Greece

Aus dem Blog

Sun with teeth

Kythira ist auch in der kommenden Woche noch im Griff einer Kaltfront vom Balkan. Glücklicherweise ist das Wetter hier nicht ganz so schlimm, wenn man es mit andern Teilen Griechenlands vergleicht, wo Schnee und Überschwemmungen ziemliche Schäden angerichtet haben. Tagsüber ist es auf Kythira kalt, aber vorwiegend sonnig. Die Griechen haben dafür einen schönen Ausdruck: Sonne mit Zähnen … Es ist übrigens ausgezeichnetes Wetter, um die Wanderwege wieder in Ordnung zu bringen. Nächste Woche steht der beinahe zugewachsene Pfad von Trachilos nach Chora auf dem Programm. Schicken Sie uns eine Mail, wenn Sie mithelfen wollen! Wir können jederzeit Freiwillige brauchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × 5 =