Pyrgos House – Kythira Greece

Aus dem Blog

Olivenwanderwochen 2016

Nächste Woche erwarten wir unsere ersten Gäste für die Olivenwanderwochen, welche bis Ende November andauern. Doch dieses Jahr sieht das Ernte- und Wanderprogramm anders aus. Seit letztem Winter war es auf Kythira nämlich so trocken, dass sogar die stärksten Olivenbäume zu wenig Oliven tragen. Bei vielen Bäumen lohnt sich das Pflücken nicht. Der Regen, der in den letzten Tagen fiel, genügt nicht und kam ohnehin zu spät. Wir haben unsere Teilnehmer informiert, dass die Aktivitäten der Situation angepasst werden müssen. Es wird im Fredien gearbeitet – natürlich so viel wie möglich in den Olivenhainen -, es wird gewandert werden und die üblichen Exkursionen finden statt. Aber dieses Jahr werden wir in Zusammenarbeit mit dem Kythera Hiking Team auch Wanderwege instand stellen. Die Reaktionen der Teilnehmer waren enthusiastisch und wir freuen uns auf einen tollen, aktiven Spätherbst mit unseren Gästen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig − zehn =