Pyrgos House – Kythira Greece

Aus dem Blog

Daily walks

Auch diesen Oktober geniesse ich wieder die Wanderungen, die ich fast jeden Tag begleite. Die Insel ist schön ruhig, die Heide steht in voller Blüte, die Luft ist meist glasklar, die Tagestemperatur ideal und die Wanderer sind begeistert. Die Teilnehmer der vergangenen Wochen kamen aus Israel, Nordamerika, Griechenland, Holland, Belgien und der Schweiz. Ich geniesse ihre Geschichten, ihre Fragen, ihren Humor und die oft sehr überraschenden Begegnungen mit Inselbewohnern. Neben dem Standard-Programm habe ich in dieser Zeit auffallend viele Wanderungen auf Anfrage unternommen. Die Höhepunkte waren wohl die Schwarze Höhle bei Mitata, der Sonnenuntergang bei Dourianika, die Aussicht von Nisakia, der Besuch der Wassermühlen von Filipas bei Mylopotamos und natürlich Paleochora. Ich freue mich jetzt schon auf die Wanderungen der kommenden Woche, in der sowohl ein Besuch bei der Tsipouro-Brennerei von Stathis als auch bei der Olivenöl-Kooperative von Potamos auf dem Programm steht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 − neun =