Pyrgos House – Kythira Greece

Aus dem Blog

Dekapentismou

Dekapentismou – wörtlich übersetzt: eine Periode von 15 Tagen. Sie beginnt am 1. August und dauert bis Maria Himmelfahrt, 15. August. In dieser Zeit besuchen viele Menschen, auch von ausserhalb der Insel, die zwei wichtigsten Klöster auf Kythira, Agia Moni und Panagia Myrtidiotissa. Manche Pilger bleiben einige Tage in einer der Klosterzellen, um die innere Ruhe wieder zu finden und Maria anzubeten. In vielen anderen Kirchen werden zusätzliche Gottesdienste abgehalten. So besuchte ich gestern während der Aroniadika-Rundwanderung das Kloster Osios Theodoros. Normalerweise wird die wunderschöne Kirche extra für uns geöffnet. Jetzt aber erklang Psalmengesang, während wir das Klostergelände betraten. Papa Petros las die Messe für nur eine Handvoll Bewohner aus dem nahe gelegenen Pitsinades. Ein eindrücklicher Besuch. Wir gingen auf unserer Route weiter zum Kirchlein Agios Ilias, wo uns ein fantastischer Sonnenuntergang geboten wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 − 8 =