Pyrgos House – Kythira Greece

Aus dem Blog

Walk 30: Chora – Trachilos – Chora

Während der letzten drei Tage half Pyrgos House dem Kythira Hiking Team bei der Instandsetzung des alten Weges zwischen ‘Germanika’ und der Kirche Agios Minas bei Chora. Der wunderschöne Weg war mittlerweile so dicht zugewachsen, dass er kaum mehr begehbar war. Aber seit gestern ist es wirklich wieder ein Genuss, auf dem ‚neuen’ Pfad zu wandern. Unterwegs wird die Sicht auf das Kastro von Chora mit jedem Schritt beeindruckender. Wir waren so voller Enthusiasmus, dass wir als Zugabe auch den Weg nach Agios Minas ‚bearbeitet’ haben. Dieses fantastische Ruinenkirchlein aus dem 16. Jh. ist ein Juwel und liegt in einem kleinen Zypressenwald. Früher war es Teil eines venezianischen Klosters und später, im 19. Jh., begruben die englischen Besatzer hier ihre Toten. Wenn man das Kirchlein besucht, lässt einen seine Geschichte nicht unberührt.

Wenn wir Sie neugierig gemacht haben: Wanderung 30 aus „KYTHIRA zu Fuss entdecken“ zeigt Ihnen den Weg (siehe letzten Blog).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf + 15 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.