Pyrgos House – Kythira Greece

Aus dem Blog

Überraschendes Fratsia

Ich habe das Dorf Fratsia immer irgendwie geheimnisvoll gefunden, mit seinem enorm grossen leeren Platz, seinen beeindruckenden Herrenhäusern und den vielen Bauernhöfen in direkter Umgebung.

Im Verlauf unseres Winter Sunday Walks letzten Sonntag haben wir Fratsia noch besser kennen gelernt. So war das Dorf eine Weile Hauptstadt der Insel, wegen seiner zentralen Lage auf der Grenze zwischen Süd- und Nordkythira. Hier wurde das erste Gemeindehaus auf Kythira errichtet. Gegenwärtig tagt der Gemeinderat in Chora.

Der Dorfpriester, Papas Yannis, führte uns herum und öffnete einige Kirchen. Den grössten Eindruck hinterliessen die Kirchen Panagia Manolitissa wegen ihrer Ikonostase mit prachtvollen Schnitzereien (1790) und Agioi Pantes mit ihren byzantinischen Wandmalereien. Ausserdem sahen wir die Restaurierungsarbeiten an der grossen Eleousa Kirche. Hier arbeitet man daran, die Natursteinelemente wieder sichtbar zu machen, sowohl im Innern als auch aussen. Dies wird der Kirche wieder ihr ursprüngliches Erscheinungsbild zurückgeben.

Begeistert von dieser Sonntagswanderung werden wir 2018 eine neue Rundwanderung in unser Angebot aufnehmen: Rund um Fratsia.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × 5 =