Pyrgos House – Kythira Greece

Aus dem Blog

Osios Theodoros – der Schutzpatron von Kythira

Jedes Jahr wird am 12. Mai auf Kythira des Todestags von Osios Theodoros, dem Schutzpatron der Insel, gedacht. Es ist ein lokaler Festtag, der dem kleinen Kloster Agios Theodoros im Süden von Potamos viele Besucher beschert.
Der heilige Theodoros wurde am Ende des 9. Jh. geboren, in Koroni – auf dem Peloponnes. Er war ein sehr gottesfürchtiger Mann, der nach einem Besuch in Rom und in einem Kloster in Monemvasia beschloss, sein Leben auf dem verlassenen Kythira in aller Einsamkeit Gott zu weihen. Er zog sich in ein frühchristliches Kirchlein zurück, das für die Heiligen Sergius und Bacchus gebaut worden war und dort stand, wo sich heute das Kloster befindet.
Hier starb er am 12. Mai 922. Sein Grab befindet sich in der Kirche. Gemäss jahrhundertealter Tradition werden die Reliquien von Osios Theodoros nach der Hochmesse am 12. Mai in einer Prozession über das Klosterterrain getragen. Ein sehr besonderes und farbenfrohes Ereignis! Sollten Sie am 12. Mai auf Kythira sein, vergessen Sie nicht zum Kloster zu gehen, um an der Messe und der Prozession teilzunehmen.

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 − eins =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.