Pyrgos House – Kythira Greece

Aus dem Blog

Das Kloster Kaki Melissa, bei Livadi

Letzten Sonntag besuchten wir anlässlich unserer Winter-Sonntags-Wanderung Kaki Melissa, ein kleines, eigentlich unbekanntes Kloster. Es liegt nahe an der Hauptstrasse zwischen Livadi und Chora, aber natürlich ist es besser und schöner, es auf einem der vielen alten Wanderwege zu Fuss zu erreichen. (Halten Sie sich dabei an die Routenbeschreibung 27 oder 28 in ‘Kythira zu Fuss entdecken’.)

Zum ersten Mal erwähnt wird das gut unterhaltene Kloster in notariellen Urkunden aus 1772. Ursprünglich war es ein Nonnenkloster mit einer der Heiligen Jungfrau Maria geweihten Kirche, einigen Klosterzellen und Beigebäuden. Der Innenhof hat einen mit gerundeten Steinen wunderschön gearbeiteten Boden. Die vielbesuchte jährliche Feier findet am 2. Februar statt, an Maria Lichtmess. Dies ist der Tag – 40 Tage nach Weihnachten – an dem Christus durch Maria im Tempel von Jerusalem Gott anbefohlen wurde, als ‘Licht, das für alle Völker erstrahlt’.

Kaki Melissa ist das griechische Wort für die Gemeine Biene … Gemäss mündlicher Überlieferung standen Piraten einmal kurz davor, das Kloster zu plündern. Aber ein grosser Bienenschwarm trieb die Piraten in die Flucht und rettete so das Kloster.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

acht + 5 =