Pyrgos House – Kythira Greece

Aus dem Blog

Agios Eleftherios Cave

Höhlenkirche Agios Eleftherios

Westlich von Potamos, im Tal vom Dorf zur Westküste, liegt, versteckt in einer grossen Höhle, das Kirchlein Agios Eleftherios. Jedes Mal, wenn ich zur Lykodimou Bucht gehe, schaue ich zu dieser reizvollen Höhle an der Gegenseite des Tals. Doch das Kirchlein ist nicht immer gut zu sehen… Vor allem bei grauem Wetter scheint es von der Höhle verschluckt worden zu sein.

Ich bin noch nie bis ganz ans Kirchlein gekommen. Der letzte Kilometer des alten Pfades von Potamos ist vollständig überwuchert mit vor allem hohen dornigen Sträuchern. Frühere Versuche, zum Kichlein zu gelangen, musste ich wegen Zeitmangel oder falscher Kleidung (kurze Hosen) abbrechen.

Aber letzte Woche habe ich mein Ziel erreicht: nach grosser Schinderei und mit blutbefleckten Beinen bin ich bis in die Höhle gelangt. Beeindruckt vom alten Kirchlein (14. Jh.) trat ich hinein und wurde von   klaren Wandmalereien überrascht, die später angebracht wurden. In einer Ecke hat der Künstler sein Autogramm und eine Jahreszahl hinterlassen: 1894. Und die skizzenhaften Linien, womit er das Antlitz Christus gezeichnet hat, deuten darauf hin, dass er sein Werk nicht beenden konnte.

Alles in allem ein besonderes Erlebnis, sowohl in der Kirche als auch draussen in der gewaltigen natürlichen Überdachung der Höhle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × eins =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.