Pyrgos House – Kythira Greece

Aus dem Blog

Besondere Namenstage Anfang Dezember

In der kommenden Woche feiern wir zwei besondere Namenstage. Am Dienstag, dem 1. Dezember ist es der Namenstag des Heiligen Philaretos, dem Schutzheiligen der Imker. Philaretos lebte im 8. Jahrhundert und war ein armer Bauer, der seinen Mitmenschen half, indem er das Wenige, das er besass, mit ihnen teilte. Wenn er gar nichts mehr zum Weggeben hatte, teilte er den Honig aus seinen Bienenkästen. Der Namenstag des Philaretos wird mit einer Messe im Kloster Agia Moni eingeläutet, an der alle Imker Kythiras anwesend sein werden.
Agios Nikolaos, der Schutzheilige der Seelfahrer und Fischer, feiert seinen Namenstag am Sonntag, dem 6. Dezember. Auf Kythira sind mehrer Kirchlein dem Nikolaos geweiht, aber jene von Agios Nikolaos tou Krassa (Heiliger Nikolaos des Weins) ist wohl die aussergewöhnlichste. Die Kirche wurde 1619 auf den steilen Felswänden an der Westküste erbaut, als Dank an den Heiligen, der den Seemann Kasimatis und seine Ladung Weinfässer vor Schiffbruch und Untergang behütet haben soll. Anstatt mit Wasser soll der Seeman den Zement, mit dem die Kirche erbaut wurde, mit Wein angerührt haben. Das Kirchlein ist vom Kloster Myrtioditiossa in 30 Minuten zu Fuss erreichbar und jederzeit geöffnet – aber ein Besuch am 6. Dezember verleiht Ihrem Verbleib auf Kythira natürlich das besondere Etwas.
Beide Gottesdienste beginnen um 8.30 Uhr. Sie enden um circa 9.30 Uhr und danach sitzt man bei Kaffee und süssen Leckereien zum Plaudern zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 − 12 =