Pyrgos House – Kythira Greece

Orchideenreise Kythira April 2020

In Zusammenarbeit mit dem Avlemonas Spring Festival organisiert Pyrgos House die erste Orchideenreise auf Kythira, 5.-12. April 2020.

Auf Kythira gibt es 723 verschiedene Pflanzensorten, wovon 48 nur in Griechenland vorkommen und 5 ausschliesslich auf der Insel. Es wachsen hier ungefähr 60 Sorten wilde Orchideen wie zum Beispiel Orchis italica, Vermeulenia papilionacea var. aegea, Ophrys tenthredinifera subsp. ulyssea, Serapias orientalis, Neotinea tridentata, Ophrys calypsus, Anacamptis pyramidalis var. brachystachys.

Auf dieser Orchideenreise sind Sie täglich in einem anderen Gebiet auf Kythira unterwegs. Erfahrene griechische Orchideenkenner führen Sie über naturbelassene Wege, felsige Fusspfade und durch Äcker und Felder. Diese angenehmen Wanderungen beinhalten auch Besuche eines Klosters, Kirchen, Dörfer und einer traditionellen Keramikwerkstätte. Und natürlich reicht die Zeit zwischendurch immer für einen Abstecher in ein Dorfcafé um einen Luch zu geniessen oder für ein geselliges Picknick auf einem Feld voll wilder Blumen.

Während der Exkursionen besuchen Sie ganz besondere Orte wie Paleochora (byzantinische Festung, ehemalige Hauptstadt), Chora (Kastro, Archäologisches Museum), Mylopotamos (Wasserfall und Tal der Wassermühlen), Myrtidiotissa (das wichtigste Kloster), Kato Livadi (längste steinerne Brücke in Griechenland, Keramikwerkstätte), Paleopoli (Minoische Gäber). Danach werden Sie die inselspezifischen Produkte wie Thymianhonig, biologisches Olivenöl und die berühmten kytherianischen Olivenölbiscuits kennenlernen.

Avlemonas:

Sie sind in Avlemonas stationiert, einem Fischerdorf an der Bucht von Agios Nikolaos, an der Ostküste. Sie grenzt an Natura 2000, ein Vogelschutzgebiet, das sich in Richtung Agia Pelagia gegen Norden erstreckt.

Avlemonas ist ein altes Dorf, das während der venezianischen Herrschaft (1400-1800 n.Chr.) als offizieller Hafen fungierte, wovon das Castello (eine kleine Burg, erbaut 1560) und Vardiola (ein Wächterhäuschen von 1630) Zeugnis ablegen. Am Hafen steht das prachtvolle Cavallini Herrenhaus von 1827 mit einer Sonnenuhr. Im 19.Jh. war hier das Konsulat von Österreich-Ungarn untergebracht.

Entlang der Bucht befinden sich einige Tavernen, ein kafeneion und ein kleiner Dorfladen. Jeden Morgen kehren die Fischerboote in den Hafen zurück. Eine Tradition, die dem Dorf eine gemütliche Geschäftigkeit verleiht . Und während Sie am späten Nachmittag in aller Ruhe über die gepflasterten Wanderpfade entlang der Bucht flanieren, inmitten vieler Blumen und imposanter Palmen, verschwindet die Sonne langsam hinter den Hügeln.

Das Programm:

5. April: Ankunft auf Kythira, Transfer vom Flughafen zu Ihrer Unterkunft in Avlemonas
Abend: Kennenlernen der anderen Teilnehmer und der Guides bei einem Willkommensdiner

6.-11. April:
Täglich: Eine ausgedehnte Orchideenwanderung und Exkursion (10.00-17.00 Uhr); Transfer zwischen Avlemonas und Wanderort in einem Bus, der exklusiv für die Gruppe reserviert ist.

Am Abend wird ein abwechslungsreiches Programm angeboten: Lesungen, Präsentationen, eine griechische Volkstanz-Lektion, Film und mehr. Das vollständige Programm wird Ihnen spätestens drei Wochen vor Ihrer Ankunft zugesendet.

12. April: Transfer zum Flughafen und Abreise von Kythira. Wenn Sie es vorziehen, noch einige Tage auf der Insel zu bleiben, informieren wir Sie gerne über die Möglichkeiten.

Preis:

Ab 845 Euro pro Person, basierend auf 2 Personen, die zusammen reisen und sich ein Zimmer teilen. Zuschlag Einzelzimmer 140 Euro.

Jedes Studio verfügt über eine Küchenzeile, eine eigene Nasszelle, Balkon oder Terrasse. Der angegebene Preis gilt für ein Standard-Zimmer, das mit der Foto auf dieser Seite vergleichbar ist. Sollten Sie eine andere Klasse bevorzugen, fragen Sie uns bitte nach den Möglichkeiten.

Einbegriffen:

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück in Avlemonas
  • Transfer von und zum Flughafen bei An- und Abreise
  • Vollpension (alle Mahlzeiten vom Diner am Ankunftstag (5.April 2020) bis und mit Frühstück am Abreisetag (12.April 2020)
  • Alle Busfahrten an Wander- und Exkursionstagen
  • Fachkundige Begleitung auf den Wanderungen
  • Eintrittsgelder
  • Teilnahme an Lesungen, Präsentationen, Film und Tanzlektion
  • Informationspaket Kythira: Landkarte, Informationsbuch Kythira auf englisch
  • Willkommenspaket mit diversen lokalen Produkten

Information:

  • Unterkunft: Sie logieren in Avlemonas, in einem Studio in Gehdistanz zur Bucht
  • Sprache: Wegen des internationalen Charakters dieser Reise finden die Führungen auf englisch statt.
  • Gruppengrösse: minmal 4, maximal 10 Personen. Diese Reise findet garantiert statt. Einige wenige Plätze sind noch zu haben – also buchen Sie schnell!
  • Reise nach Kythira: Ihre Reise nach Kythira ist nicht inbegriffen. Kythira ist gut erreichbar mit einem Inlandflug ab Athen. Wir informieren Sie gerne über die Möglichkeiten. Auch wenn Sie diese Reise mit einem Aufenthalt in Athen verbinden wollen, können wir Ihnen bei der Wahl eines Hotels in der griechischen Hauptstadt behilflich sein.
  • Permanenz: Pyrgos House bietet den Service, 24 Stunden am Tag telefonisch erreichbar zu sein.
  • Reiseversicherung: Sie sind selbst für eine Annulierungs- und Reiseversicherung zuständig. Wir empfehlen Ihnen, eine Reiseversicherung, die Krankheits- und Unfallkosten abdeckt, abzuschliessen.

Sie buchen diese Reise, indem Sie eine E-Mail senden an info@pyrgoshouse.com.

Klicken Sie hier, um auf die website von Avlemonas Spring Festival zu gelangen.

 

Invited speakers:

Our speakers will be presenting short talks during or after dinner on most of the days of the festival. We are hoping that the talks will be followed by engaging questions and discussions. The speakers bring great experience and deep knowledge on the subject of the Greek wild orchids.

Prof. Spyros Tsiftsis

Assistant Professor at East Macedonia and Thrace Institute of Technology, Department of Forestry and Natural Environment Management, will give two talks, on the biology and ecology of the species and on the protection of orchids in Greece (IUCN species, dangers etc).

Ms. Stavroula Fatsea

Principal of Kythira High School. She will talk about the Kythirian orchids populations and her experience with them over many years.

Dr. Alexander Kocyan

Dr. Alexander Kocyan, curator of the Botanical Museum of the University of Zurich. He is a trained plant systematist. During his research career he worked at the Universities of Zurich, Leiden, Munich, Potsdam and Vienna as well as at the Royal Botanic Gardens Kew. He is interested in the systematics and morphology of orchids and related monocot families. He is conducting field work mainly in the Mediterranean and Borneo.
On Kythira he explores the orchid flora since 1993.
He will talk about the orchids of Kythira, their systematics and ecology.

Sara Scopsi

Sara Scopsi, BSc Herbal Medicine, founder and owner of the “Elichrysos” store in Mylopotamos will talk about the potential of Kythira’s flora in herbal medicine.