Pyrgos House – Kythira Greece

Nördliche Tour

Zwei neue Angebote für erholsame, individuelle Wanderferien

Der Erfolg der ‚Kythira Wandertour‘ ist eine Tatsache. Wir sind stolz darauf, dass Kythira bei vielen Wanderern auf dem Plan steht.

Um auch Wanderer mit einer Vorliebe für leichtere Tagestouren für Kythira zu begeistern, haben wir zwei neue individuelle Wanderrouten zusammengestellt: die Nördliche Tour (11 oder 14 Tage) und die Südliche Tour (9 Tage). Der Norden Kythiras ist geprägt von rauher Natur, verlassenen Ruinendörfern, Ruhe und Kargheit. Süd-Kythira hingegen mit seinen gebirgigen Landschaften, der Hauptstadt Chora und dem Badeort Kapsali ist kultivierter. Zwei Regionen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, und die es beide wert sind, in ruhigem Wandertempo entdeckt zu werden.

Gültig für die Nördliche Tour:

• Tagestouren von 6 bis maximal 17 Kilometer
• zwei Übernachtungsmöglichkeiten pro Dorf
• nach der Anstrengung bleibt mehr Zeit für Entspannung

Nördliche Tour – 11 oder 14-tägige Wanderferien

Tag 1:
Ankunft auf Kythira und Transfer zum Hotel in Agia Pelagia
Zur Einstimmung empfehlen wir Ihnen einen kleinen Spaziergang der Küste entlang bis Limni, wo Sie auf beeindruckende Ruinen treffen und eine schöne Aussicht geniessen.

Tag 2:
Spaziergang in die Umgebung von Agia Pelagia: Potamos (13,2 km)
Hügelaufwärts geniessen Sie die Aussicht über das Meer Richtung Peloponnes.
Der Dorfplatz von Potamos lädt Sie zu einem erquickenden Lunch, bevor Sie entlang einer anderen Route nach Agia Pelagia zurückwandern.

Tag 3:
Wanderung von Agia Pelagia nach Platia Ammos (12,5 km)
Sie wandern hauptsächlich durch die Natur, unterbrochen von kleinen Dörfern und Weilern. Über die Hügel um Agia Pelagia führt der Weg an der Kirche Panagia Despina tou Vouno vorbei nach Karavas. Von hier wandern Sie durch das Tal mit den Süsswasserbrunnen nach Platia Ammos.

Tag 4:
Spaziergang in die Umgebung von Platia Ammos: Leuchtturm Moudari (12,1 km)
Der Strand von Agios Nikolaos und der bezaubernde Standplatz des Leuchtturms machen diese Wanderung zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Tag 5:
Wanderung von Platia Ammos nach Potamos (17 km)
Eine Wanderung „Natur pur“. Über die Hügel rund um Karavas wandern Sie durch Gerakari und Petrouni nach Potamos.

Tag 6:
Spaziergang in die Umgebung von Potamos: Wanderung durch die Dörfer (10,5 km)
Eine ruhige, angenehme Wanderung entlang kleiner Weiler wie Zaglanikianika, Lianika und Logothetianika.

Tag 7:
Wanderung von Potamos nach Mitata (15,5 km)
Diese Wanderung steht im Zeichen von Geschichte, Kultur und – wie könnte es anders sein – Natur. Sie besuchen die ehemalige Hauptstadt Paleochora und das kleine Kloster Osios Theodoros. Danach treffen Sie unterwegs auf die Dörfer Pitsinades, Aroniadika und Aloïzianika, bevor Sie schliesslich Mitata erreichen.

Tag 8:
Spaziergang in die Umgebung von Mitata: zur Schwarzen Grotte (5,7 km) oder zum Brunnen von Viaradika mit der Höhle vom Hund und der Katze (8,9 km)
Sie können zwischen zwei Wanderungen wählen oder die beiden kombinieren. Eines ist sicher: Höhlen sind zentral.

Tag 9:
Wanderung von Mitata nach Avlemonas (12 km)
Durch karge Gebirgslandschaft wandern Sie Richtung Ostküste. Am Strand von Paleopoli gönnen Sie Ihren Füssen ein erfrischenes Bad in der Brandung.

Tag 10:
Spaziergang in die Umgebung von Avlemonas: die Kirchlein von Agios Giorgos (6,6 km)
Der steile Anstieg wird belohnt mit der schönsten Aussicht der Welt.

Tag 11: (*)
Ihnen steht entweder die Abreise aus Kythira oder eine Verlängerung in einer der Unterkünfte von Pyrgos House bevor.

Die Preise der Nördlichen Tour: € 550,00 pro Person (dieser Preis basiert auf 2 Personen, welche zusammen reisen und im gleichen Zimmer übernachten). Zuschlag für Zimmer-Belegung durch eine Person: € 150,00.

(*) Ab 2019 ist es möglich, die Nördliche Tour mit Übernachtungen zu verlängern, und zwar in Diakofti und erneut in Agia Pelagia, dem Dorf, wo Ihre Wanderferien begonnen haben. Somit dauert Ihr Aufenthalt 14 Tage – und die Nördliche Tour ist wahrlich komplett.

Tag 11:
Wanderung von Avlemonas nach Diakofti (7 km oder 9,5 km)
Sie können zwischen zwei Touren wählen: Eine Wanderung von 7 km entlang der Küste und um den Hügel Agios Giorgos – oder eine längere und schwierigere Wanderung von 9,5 km via Kokkinochorafa zum hoch gelegenen Kloster Agia Moni und anschliessend hinunter nach Diakofti. Beide Touren garantieren wunderschöne Aussichten über das Ägäische Meer.

Tag 12:
Auch heute haben Sie die Wahl zwischen zwei Rundwanderungen ab Diakofti:
Entweder eine Tour von 10 km zum Kloster Agia Moni, Kolokotronis und auf einem herrlichen Abstieg rund um den Hügel zurück nach Diakofti, oder eine kürzere Wanderung von 7,5 km zur Stelle, von der Sie die Dragonara-Inseln sehen können, eventuell verbunden mit einem Abstecher nach Makrykythira, der ‚Insel’ mit dem Hafen von Kythira (2,5 km).

Tag 13:
Wanderung von Diakofti nach Agia Pelagia (14,5 km)
Ein prachtvoller alter Weg entlang den beeindruckenden Abhängen der Ostküste, wobei Sie an den verlassenen Weilern Maneanika und Freatsi vorbeikommen, bringt Sie wieder zurück nach Agia Pelagia, dem Startpunkt der Nördlichen Tour.

Tag 14:
Ihnen steht entweder die Abreise aus Kythira oder einer Verlängerung in einer der Unterkünfte von Pyrgos House bevor.

Die Preise dieser Nördlichen Tour (14 Tage): € 675,00 pro Person (dieser Preis basiert auf 2 Personen, welche zusammen reisen und im gleichen Zimmer übernachten). Zuschlag für Zimmer-Belegung durch eine Person: € 175,00.

Im Preis inbegriffen:
• Transfer vom und zum Flughafen
• Transport Ihres Gepäcks an Wandertagen
• alle Übernachtungen, Frühstück inklusive (die Unterkünfte variieren von ziemlich einfach bis luxuriös)
• die Mappe ‚Nördliche Tour‘, worin genaue Deutsche Wegbeschreibungen, detaillierte Hintergrundinformationen und Wanderkarten (1:35000) zu finden sind.

Die Flugreise nach Kythira ist nicht inbegriffen. Wir sind Ihnen diesbezüglich gerne behilflich. Sie sorgen selber für eine Reise- und Annullierungsversicherung.

Lesen Sie hier die Rückmeldungen zu unseren Wanderferien.

Nördliche Tour massgeschneidert? Das ist möglich. Sie melden uns Ihre Wünsche an (eventuell zusätzliche Ruhetage, mehr Wandertage oder eine Kombination von Nördlicher und Südlicher Tour) und wir liefern Ihnen einen entsprechenden Reisevorschlag.